cineclub Newsletter abonnieren

Programm

Die Unsichtbaren - Wir wollen leben

1.-4.2.2018 | Do-So | 20 Uhr

Doku-Drama | D 2017 | FSK 12 | 110 min

 

Im Februar 1943 erklärt das NS-Regime, dass in der Reichshauptstadt Berlin keine Juden mehr leben würden. Einige von ihnen aber konnten sich vor den Schergen Adolf Hitlers in den Untergrund flüchten. Die junge Hanni Lévy gehört zu den Untergetauchten. Hanni, die beide Eltern verlor, versucht am Ku‘damm mit blond gefärbten Haaren unerkannt zu bleiben. Cioma Schönhaus fälscht Pässe, mit denen er dutzenden Juden das Leben rettet – und schafft es dank des damit verdienten Geldes, ein einigermaßen normales Leben zu führen. Eugen Friede ist bei einer deutschen Familie untergekommen, er bekämpft des Nachts das nationalsozialistische Regime mit in einer Widerstandsgruppe hergestellten Flugblättern und tarnt sich tagsüber in der Uniform der Hitlerjugend. Ruth Arndt gibt sich hingegen als Kriegswitwe aus und serviert NS-Offizieren Gourmetessen vom Schwarzmarkt ...

 

Halbdokumentarischer, spannend gestalteter Historienfilm.

 

Zur Homepage >>>

 

cineclub News

29.11.2017

Zum Film "Ein Haufen Liebe" ist die Regisseurin Alina Cyranek persönlich im Centraltheater

Im Film „Ein Haufen Liebe“ lässt die Leipziger Regisseurin Alina Cyranek Frauen am Ende ... mehr

 

06.11.2017

Bayrische Komödie "Austreten": das Filmteam war wieder zu Besuch bei uns im Kino!

Am Samstag und Sonntag, 28.+29.10.2017 besuchte uns das Filmteam aus Chiemgau in ... mehr

 

13.10.2017

"Der wunderbare Garten der Bella Brown" - über 220 Besucher!

Das moderne Märchen "Der wunderbare Garten der Bella Brown" über die ungewöhnliche ... mehr