cineclub Newsletter abonnieren

Programm

Loving Vincent

12.+13.5.2018 | Sa+So | 20 Uhr

Animationsfilm | GB/PL 2017 | FSK 6 | 95 min

Ein Spielfilm in 65.000 Ölgemälden

Wenn man sich etwas für Malerei interessiert, erkennt man einen van Gogh sofort: Diese leuchtenden Farben, die knappen Pinselstriche, nicht zuletzt die typischen Motive des stilistisch dem Post-Impressionismus zuzurechnenden Künstlers, die ihn weltberühmt gemacht haben – allerdings erst nach seinem Tod 1890. Um die Umstände seines vermutlichen Selbstmords geht es auch in Dorota Kobielas und Hugh Welchmans experimentellem Drama „Loving Vincent“, wobei die an Detektivgeschichten erinnernde Handlung fast wie ein Vorwand wirkt. Denn vor allem scheint es hier um den Versuch zu gehen, mit ausgeklügelter Animationstechnik einen Film zu drehen, der wie ein Vincent-van-Gogh-Gemälde aussieht. Dieser ungewöhnliche und ambitionierte Ansatz führt allerdingt nur bedingt zu einem überzeugenden Ergebnis.

 

Dieser wunderbare und außergewöhnliche Film fasziniert und berührt zugleich.

 

Zur Homepage >>>

 

cineclub News

16.04.2018

4. Bayerischer Abend war ein voller Erfolg!

Es war ein gelungener Abend: Volles Haus, gute Sitmmung, witziger Film mit schrägen ... mehr

 

29.01.2018

Vorschau Programm Frühjahr - drei Sonderveranstaltungen mit Anwesenheit der Regisseure

Auch im Frühjahr ist wieder einiges los bei uns im Kino: Es wird wieder einen "Bayrischen ... mehr

 

29.11.2017

Zum Film "Ein Haufen Liebe" ist die Regisseurin Alina Cyranek persönlich im Centraltheater

Im Film „Ein Haufen Liebe“ lässt die Leipziger Regisseurin Alina Cyranek Frauen am Ende ... mehr