cineclub Newsletter abonnieren

Programm

Being there - Da sein

28.04.2020 | Di | 20 Uhr

Dokumentation | CH 2016 | FSK o.A. | 95 min

In Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Hospizgruppe und dem Hospiz Ursula

„Being There – da sein“ portraitiert vier Menschen aus verschiedenen Kulturen, die Sterbende begleiten. In ihrem Dasein für andere werden sie mit ihrer eigenen Sterblichkeit konfrontiert. Dabei treten die vier Protagonisten immer wieder neu mit ihrem eigenen Leben in Beziehung – ihr Verhältnis zu Tod und Sterben reflektierend. Der Film von Thomas Lüchinger führt in sensibler Weise in Räume des Übergangs. Dabei wirft er die Frage auf, ob wir in der heutigen Zeit eine neue Ars Moriendi brauchen, die – wie das im späten Mittelalter der Fall war – das Sterben als Teil des Lebens versteht und damit die Auseinandersetzung mit dem Sterben als Bereicherung in unser Leben zurück bringt.

 

Ein Film über die HeldInnen des Alltags, der den Wert von freiwillig Engagierten bei Palliativorganisationen und Hospizdiensten sichtbar macht.

 

cineclub News

29.01.2020

300 Besucher beim Film „Systemsprenger” - Bayrischer Fllmpreis 2020

Erst vor kurzem hat der Film „Systemsprenger” den Bayerischen Filmpreis erhalten. Im … mehr

 

12.12.2019

Über 300 Besucher sahen die Komödie „Das perfekte Geheimnis”

Sieben Freunde versammeln sich zu einem häuslichen Abendessen und lassen sich auf ein … mehr

 

23.10.2019

Edie - Für Träume ist es nie zu spät - stimmiger Film und ausverkauftes Haus!

Der Film „Edie - Für Träume ist es nie zu spät”, der am Dienstag, 22. Oktober in … mehr