cineclub Newsletter abonnieren

Programm

Andrea lässt sich scheiden

9.-12.5.2024 | Do-So | 20 Uhr

Tragikomödie | A 2024 | FSK 6 | 93 min

Der neue Film von und mit Josef Hader

Andrea (Birgit Minichmayr) arbeitet als Polizistin in einem kleinen Ort mitten in Niederösterreich. Als sie beschließt, sich endlich von ihrem Mann Andy (Thomas Stipsits) scheiden zu lassen und eine neue Stelle in St. Pölten anzutreten, zieht ihre Entscheidung die Missgunst des halben Dorfes nach sich. Wie kann sie sich nur in den Augen aller ach so tollen Andy scheiden lassen? Die Situation wird noch vertrackter, als eines Abends Andy betrunken vor ihr Auto läuft und dabei verstirbt. Weil Andrea ihren Job nicht verlieren will, beschließt sie, den Unfall zu verheimlichen. Umso überraschter ist sie, als plötzlich der Religionslehrer Franz (Josef Hader) behauptet, hinterm Steuer gesessen zu haben …

Der neue Film des österreichischen Kabarettisten, Schauspielers und Filmemachers Josef Hader („Wilde Maus“) ist eine düstere und lakonische Komödie.

 

cineclub News

09.04.2024

Zwei Dokumentarfilme - zwei Filmregisseure zu Besuch bei uns im Kino!

Der Filmregisseur, Produzent und Kameramann Thomas Rickenmann aus der Schweiz präsentierte am … mehr

 

07.03.2024

Volles Kino beim Dokumentarfilm „Vandana Shiva” am Mittwoch, 06.03.2024 in Zusammenarbeit mit der elobau-Stiftung

Der Film „Vandana Shiva – Ein Leben für die Erde“ erzählt die Lebensgeschichte der … mehr

 

23.01.2024

Total ausverkauftes Kino beim Dokumentarfilm „Philipp Mickenbecker - Real Life” am Dienstag, 23.01.2024

Zum Inhalt: Der YouTuber Philipp Mickenbecker baut mit den Real Life Guys nicht nur fliegende … mehr