cineclub Newsletter abonnieren

Programm

Die stille Revolution

10. Juli 2018 | Di (Ersatztermin Mo., 9. Juli 2018, falls WM-Halbfinale mit Deutschand) | 20 Uhr

Dokumentation | D 2018 | FSK o.A. | 96 min

Sonderveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Firma elobau

In seiner Dokumentation „Die stille Revolution“ fordert Regisseur Kristian Gründling den Wandel der Arbeitswelt vom profitorientierten, kapitalistischen Denken hin zu einer Unternehmenskultur, deren Hauptinteresse das Wohlergehen sämtlicher Mitarbeiter, aber auch die Gesundheit von Gesellschaft und Umwelt ist. Am Beispiel des Unternehmers Bodo Janssen, der die Hotelkette Upstalsboom führt und schon seit einiger Zeit ein unkonventionelles Geschäftsmodell hat, zeigt Gründling, wie die Idee vom neuen Arbeiten funktionieren kann. Der Regisseur will seine Zuschauer ermuntern, Veränderung zu wagen.

 

Zur Info:

Sollte Deutschland bei der Fußball-WM ins Halbfinale kommen, findet die Vorführung ein Tag vorher, also am Montag, 09.07. um 20 Uhr statt!

 

Zur Homepage »>

 

DIE STILLE REVOLUTION - TRAILER from Der Upstalsboom Weg on Vimeo.

cineclub News

07.05.2018

Der „Afrika-Abend” im Kino“ erfreut sich vielen Besuchern

Die Kombination aus Film, Tanzmaskenausstellung, Verkauf von Kunsthandwerk aus Afrika, … mehr

 

16.04.2018

4. Bayerischer Abend war ein voller Erfolg!

Es war ein gelungener Abend: Volles Haus, gute Sitmmung, witziger Film mit schrägen … mehr

 

29.11.2017

Zum Film „Ein Haufen Liebe” ist die Regisseurin Alina Cyranek persönlich im Centraltheater

Im Film „Ein Haufen Liebe“ lässt die Leipziger Regisseurin Alina Cyranek Frauen am Ende … mehr